40.000
  • Startseite
  • » Charlotte Becker gewinnt Einerverfolgung
  • Aus unserem Archiv
    Cottbus

    Charlotte Becker gewinnt Einerverfolgung

    Charlotte Becker aus Waltrop hat zum Auftakt der 124. deutschen Meisterschaften im Bahnradsport in Cottbus den Titel in der 3000-Meter-Einerverfolgung gewonnen.

    Die 27-Jährige, die vor knapp zwei Wochen bereits in Sangerhausen überraschend die Straßen- Meisterschaft gewonnen hatte, setzte sich im Finale in 3:49,71 Minuten vor Lisa Brennauer (Durach/3:55,80) durch. Den dritten Platz belegte Titelverteidigerin Madeleine Sandig aus Cottbus, die das kleine Finale in 3:52,71 Minuten gewann. «Es ist das erwartete Ergebnis. Eine Wachablösung von unten ist weiter nicht in Sicht», sagte Frauen-Bundestrainer Thomas Liese.

    Bei den Männern holte das Trackcyling-Team Mecklenburg-Vorpommern mit Tobias Wächter, Marc Schröder und Stefan Nimke im Teamsprint- Wettbewerb in 1:00,53 Minuten überraschend den Titel vor der Mannschaft erdgas.2012 um Teamsprint-Weltmeister Robert Förstemann (Gera/1:01,00). Platz drei belegte das Team Brandenburg I um Teamsprint-Weltmeister Maximilian Levy (Cottbus/1:01,59). Bis zum Sonntag werden noch weitere elf Titel vergeben.

    Radsport
    Meistgelesene Artikel