40.000
  • Startseite
  • » Bruno Risi beendet mit drittem Platz Karriere
  • Aus unserem Archiv
    Kopenhagen

    Bruno Risi beendet mit drittem Platz Karriere

    Mit einem dritten Platz beim Sechstagerennen in Kopenhagen hat der Schweizer Bruno Risi seine Radsport-Karriere beendet. Nach 188 Sechstagerennen mit 61 Siegen zieht sich der 41- Jährige zurück.

    Risi landete gemeinsam mit seinem Landsmann Franco Marvulli auf dem Podest. Den zweiten Rang belegten Robert Bartko (Potsdam) und Iljo Keisse aus Belgien. Der Sieg ging an die Madison-Weltmeister Alex Rasmussen und Michael Mörkov aus Dänemark. Das Paar feierte damit bereits den dritten Erfolg dieser Saison nach Gent und Berlin.

    Radsport
    Meistgelesene Artikel