40.000
Aus unserem Archiv
Paris

Andy Schleck soll als Toursieger 2010 geehrt werden

dpa

Der Luxembuger Radprofi Andy Schleck soll bei einer Zeremonie in seinem Heimatland offiziell als Tour-de-France-Sieger 2010 geehrt werden. Das erklärte Tour-Direktor Christian Prudhomme in der belgischen Zeitung «Le Soir».

Offiziell
Andy Schleck soll in einer Zeremonie zum Toursieger gemacht werden.
Foto: Nicolas Bouvy – DPA

Die nachträgliche Ehrung, deren Termin nicht nicht feststeht, wurde nach dem Dopingurteil gegen Alberto Contador nötig. Dem Spanier war nachgewiesen worden, während der Tour vor zwei Jahren, die er als Sieger vor Schleck beendete, verbotenerweise das Kälbermastmittel Clenbuterol zu sich genommen zu haben. Contador ist bis zum 6. August 2012 gesperrt.

«Wir wollen, dass die Welt von seinem Sieg erfährt, auch wenn wir wissen, dass er ihn lieber auf dem Rad errungen hätte», sagte Prudhomme zur bevorstehenden Schleck-Ehrung, die in großem Rahmen stattfinden soll.

Radsport
Meistgelesene Artikel