40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Zwei Tote bei Fußball-Gewalt in Argentinien
  • Aus unserem Archiv
    Buenos Aires

    Zwei Tote bei Fußball-Gewalt in Argentinien

    Bei gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Fußballfans sind in Argentinien zwei Menschen getötet worden. In der Stadt Rosario wurde ein Mitglied einer Fangruppe des lokalen Clubs Rosario Central von Unbekannten vor seinem Haus erschossen. Die Täter, bei denen es sich nach ersten Erkenntnissen um Mitglieder einer rivalisierenden Fangruppe des selben Clubs handelte, hätten dem 34-Jährigen fünfmal in den Kopf geschossen. Hintergrund der Tat sei ein Streit um die Kontrolle des Stadions, so die Polizei.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!