40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Zahl der Ärzte auf 357 000 gestiegen - Mehr Ruhestand und Teilzeit
  • Aus unserem Archiv

    Zahl der Ärzte auf 357 000 gestiegen – Mehr Ruhestand und Teilzeit

    Berlin (dpa) - Die Zahl der berufstätigen Ärzte in Deutschland ist vergangenes Jahr um 2,5 Prozent auf rund 357 000 gestiegen. Allerdings hat sich auch das Durchschnittsalter der Ärzte weiter erhöht, mehr Ärzte arbeiten zudem in Teilzeit. Auch die Zahl der angestellten Ärzte ist gestiegen, geht aus einer neuen Statistik der Bundesärztekammer hervor. Die Zahl der Ärzte im Ruhestand oder in anderen Berufen stieg um knapp 3000 auf rund 113 000. Mehr als 60 Prozent dieser noch bei den Ärztekammern gemeldeten Ärzte sind aus Altersgründen ausgeschieden.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!