40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Westerwelle sieht «Wendepunkt» im Syrien-Konflikt
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Westerwelle sieht «Wendepunkt» im Syrien-Konflikt

    Außenminister Guido Westerwelle erwartet den Zerfall der syrischen Regierung, fürchtet aber, dass das Regime von Präsident Baschar al-Assad die Krise zunächst eskalieren lässt. Er sehe einen Wendepunkt, sagte er der «Süddeutschen Zeitung». Trotz des Scheiterns einer gemeinsamen Resolution gegen das Assad-Regime im Weltsicherheitsrat werde man nicht aufgeben, mit aller Kraft für eine politische Lösung in Syrien zu arbeiten, sagte Westerwelle. Westerwelle und seine EU-Kollegen treffen sich heute in Brüssel. Dort steht unter anderem das Thema Syrien auf der Tagesordnung.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!