40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Westerwelle sieht keine erhöhte Terrorgefahr
  • Aus unserem Archiv
    Washington

    Westerwelle sieht keine erhöhte Terrorgefahr

    Die Bundesregierung sieht trotz der Berichte über vermeintliche neue Anschlagspläne keine erhöhte Terrorgefahr. Es gebe eine abstrakte Gefährdungslage, eine konkrete Änderung hätte die Regierung aber nicht vorgenommen, sagte Außenminister Guido Westerwelle. Die Zusammenarbeit zwischen deutschen und US- Sicherheitsbehörden nannte er vor einem Treffen mit seiner Amtskollegin Hillary Clinton sehr gut. Medien hatten berichtet, dass Terroristen in Pakistan Anschläge in Europa geplant hätten - auch in deutschen Städten.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!