40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Volkswagen: CO2-Falschangaben betreffen höchstens 36 000 Autos
  • Aus unserem Archiv
    Wolfsburg

    Volkswagen: CO2-Falschangaben betreffen höchstens 36 000 Autos

    Von den falschen CO2-Abgaswerten und damit falschen Spritverbrauchsangaben bei VW sind weniger Autos betroffen als befürchtet. Statt rund 800 000 Fahrzeugen könnten nur noch rund 36 000 betroffen sein, heißt es von VW. Der Verdacht auf rechtswidrige Veränderung der Verbrauchsangaben habe sich nicht bestätigt. Ungeklärt bleiben die finanziellen und strafrechtlichen Konsequenzen der Manipulationen von Stickoxidwerten bei weltweit mehr als elf Millionen Diesel-Fahrzeugen aus dem Konzern.

    Wolfsburg (dpa) - Von den falschen CO2-Abgaswerten und damit falschen Spritverbrauchsangaben bei VW sind weniger Autos betroffen als befürchtet. Statt rund 800 000 Fahrzeugen könnten nur noch rund
    36 000 betroffen sein, heißt es von VW. Der Verdacht auf rechtswidrige Veränderung der Verbrauchsangaben habe sich nicht bestätigt. Ungeklärt bleiben die finanziellen und strafrechtlichen Konsequenzen der Manipulationen von Stickoxidwerten bei weltweit mehr als elf Millionen Diesel-Fahrzeugen aus dem Konzern.

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!