40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Verletzter Polizist stirbt nach Protesten gegen Massenvergewaltigung
  • Aus unserem Archiv
    Neu Delhi

    Verletzter Polizist stirbt nach Protesten gegen Massenvergewaltigung

    In der indischen Hauptstadt Neu Delhi haben die gewalttätigen Proteste gegen eine Massenvergewaltigung ein Todesopfer gefordert. Ein am Sonntag bei den Demonstrationen verletzter Polizist starb heute. Die Proteste waren auch gestern weitergegangen. Insgesamt sollen 78 Polizisten und 60 Demonstranten verletzt worden sein. Die Demonstranten forderten ein schnelles Verfahren gegen sechs Männer, die vor rund einer Woche eine 23-jährige Frau in Neu Delhi brutal missbraucht haben sollen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Regina Theunissen
    0261/892267 oder 0170/6322020
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!