40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » US-Geheimdienste sehen Bengasi-Attacke als Terrorangriff
  • Aus unserem Archiv
    Washington

    US-Geheimdienste sehen Bengasi-Attacke als Terrorangriff

    Die US-Geheimdienste betrachten den Angriff auf das US-Konsulat im libyschen Bengasi jetzt als Terroranschlag. Es habe sich um einen gut überlegten und organisierten Terrorangriff gehandelt, teilte das Büro des Nationalen Geheimdienstdirektors mit. Der Angriff sei von Extremisten ausgeführt worden sei, die mit dem Terrornetzwerk Al-Kaida verbunden seien oder Sympathie dafür hätten. Zunächst war der Angriff als spontaner Protest gegen das Mohammed-Schmähvideo eingeordnet worden. Bei dem Überfall starben am 11. September der US-Botschafter und drei US-Bürger.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!