40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Umwelthilfe fordert Fahrverbot für Diesel-Autos
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Umwelthilfe fordert Fahrverbot für Diesel-Autos

    Die Deutsche Umwelthilfe will angesichts von Manipulationsvorwürfen gegen VW in den USA ein Fahrverbot von Dieselfahrzeugen in Deutschland erreichen. Das Problem bestehe nicht nur in den USA sondern in noch deutlich stärkerem Umfang in Europa vor allem bei den deutschen Herstellern, teilte die Organisation mit. Die US-Umweltbehörde EPA beschuldigt VW gegen das Klimaschutzgesetz «Clean Air Act» verstoßen zu haben und fordert den Rückruf von 482 000 Diesel-Autos. Betroffen sind nicht nur Fahrzeuge der Kernmarke VW, sondern auch ein Modell der Tochter Audi.

    Berlin (dpa). Die Deutsche Umwelthilfe will angesichts von Manipulationsvorwürfen gegen VW in den USA ein Fahrverbot von Dieselfahrzeugen in Deutschland erreichen. Das Problem bestehe nicht nur in den USA sondern in noch deutlich stärkerem Umfang in Europa vor allem bei den deutschen Herstellern, teilte die Organisation mit. Die US-Umweltbehörde EPA beschuldigt VW gegen das Klimaschutzgesetz «Clean Air Act» verstoßen zu haben und fordert den Rückruf von
    482 000 Diesel-Autos. Betroffen sind nicht nur Fahrzeuge der Kernmarke VW, sondern auch ein Modell der Tochter Audi.

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!