40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Trotz Affäre Amerell: Zwanziger bleibt DFB-Präsident
  • Aus unserem Archiv
    Frankfurt/Main

    Trotz Affäre Amerell: Zwanziger bleibt DFB-Präsident

    Theo Zwanziger bleibt DFB-Präsident trotz der Kritik an seiner Person im Schiedsrichter-Skandal um Manfred Amerell. Das entschieden Vorstand und Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes in Frankfurt. Er sei sehr zufrieden und habe sich sehr über den Vertrauensbeweis gefreut, sagte Zwanziger nach den Sitzungen der beiden Gremien. Er will sich beim Bundestag im Oktober für weitere drei Jahre als Chef des größten Sportfachverbandes der Welt wählen lassen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!