40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Trittin: Bahn soll ab 30 Minuten Verspätung Kunden entschädigen
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Trittin: Bahn soll ab 30 Minuten Verspätung Kunden entschädigen

    Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin hat die Deutsche Bahn zu mehr Kundenfreundlichkeit bei Zugverspätungen aufgefordert. Bahnkunden sollten künftig schon dann entschädigt werden, wenn der Zug 30 Minuten oder mehr Verspätung habe, sagte der Grünen-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl der «Rheinischen Post». Es müsse Druck aufgebaut werden, dass Deutschland eine Pünktlichkeit bei den Zügen bekomme, wie sie in der Schweiz üblich sei. Bislang zahlt die Bahn ihren Kunden erst ab einer Verspätung von einer Stunde einen Teil des Fahrpreises zurück.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Regina Theunissen
    0261/892267 oder 0170/6322020
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!