40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Tigerbaby vor Tierarzt-Praxis ausgesetzt
  • Aus unserem Archiv
    Bernau

    Tigerbaby vor Tierarzt-Praxis ausgesetzt

    Vor der Tür einer Tierarzt-Praxis in Bernau bei Berlin haben Unbekannte ein Tigerbaby ausgesetzt. «Es war vollkommen dehydriert und in einem schlechten Zustand», sagte Renato Raffael vom nahe gelegenem Wildkatzenzentrum Felidae in Tempelfelde und bestätigte damit einen Bericht des «Berliner Kuriers». Die Tierärztin kümmere sich bereits seit zwei Wochen aufopfernd um den Tiger. Woher die kleine Raubkatze stammt, war unklar. Unbekannte hätten das Tier in einem Körbchen abgestellt und dann geklingelt.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!