40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Tepco: Strahlenchaos in Fukushima wegen Computerfehlers
  • Aus unserem Archiv
    Tokio

    Tepco: Strahlenchaos in Fukushima wegen Computerfehlers

    Der japanische Energiekonzern Tepco schiebt das Chaos um die Strahlungswerte an der Atomruine Fukushima Eins auf einen Computerfehler. Tepco bestätigte hinterfragte Messungen, wonach im Grundwasser nahe des havarierten AKW 10 000-fach überhöhte Werte von Jod-131 entdeckt wurden. Der Konzern hatte die Analyse auf Anordnung der Atomsicherheitsbehörde NISA wiederholen müssen. Entgegen früheren Angaben findet sich nun aber in Rindfleisch aus der Präfektur Fukushima keine erhöhte Strahlung mehr.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 19°C
    Samstag

    11°C - 18°C
    Sonntag

    9°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!