40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Sturmfront am Mississippi - Rund 30 Tornados
  • Aus unserem Archiv
    New York

    Sturmfront am Mississippi – Rund 30 Tornados

    Eine schwere Sturmfront ist durch mehrere US-Bundesstaaten gezogen. Häuser wurden beschädigt, Bäume umgerissen. Ob Menschen verletzt oder getötet wurden, ist noch nicht bekannt. In Tennessee hatten laut CNN rund 24 000 Menschen keinen Strom. Für den heutigen Tag gibt es weitere Sturmwarnungen für Kentucky, Tennessee und drei weitere Bundesstaaten. Die Sturmfront war den Mississippi entlang gezogen. Erst am Montag war in der Region eine gewaltige Sturmfront aufgezogen, die vor allem Arkansas getroffen hatte.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!