40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Stürmischer Wind auf der Zugspitze erschwert Skibetrieb
  • Aus unserem Archiv

    Stürmischer Wind auf der Zugspitze erschwert Skibetrieb

    Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Stürmischer Wind und sehr hohe Lawinengefahr erschweren den Skibetrieb auf der Zugspitze. Zeitweise fegt der Wind mit einer Geschwindigkeit von mehr als 100 Stundenkilometern über Deutschlands höchsten Berg. Zwar fielen seit gestern 40 Zentimeter Neuschnee, doch der Wind verwehte den Niederschlag. Insgesamt liegen 2,20 Meter Schnee rund um den Gipfel. Wegen des starken Windes konnte die Eibsee-Seilbahn nicht fahren.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!