40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Studie: Betreuungsgeld hält von frühkindlicher Bildung ab
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Studie: Betreuungsgeld hält von frühkindlicher Bildung ab

    Das vor einem Jahr eingeführte Betreuungsgeld hält offenbar nicht wenige Migrantenfamilien und bildungsferne Eltern davon ab, ihre Kleinkinder in eine Kita zu schicken. Das ist das Ergebnis einer Umfrage bei weit über 100 000 Elternpaaren mit Kindern unter drei Jahren. Demnach stellt das Betreuungsgeld besonders für sozial benachteiligte Familien einen Anreiz dar, kein staatliches Angebot frühkindlicher Bildung, Betreuung und Erziehung zu nutzen. Die Studie bestätigt damit die Kritiker des noch von der schwarz-gelben Vorgängerregierung beschlossenen Betreuungsgeldes.

    Berlin (dpa) – Das vor einem Jahr eingeführte Betreuungsgeld hält offenbar nicht wenige Migrantenfamilien und bildungsferne Eltern davon ab, ihre Kleinkinder in eine Kita zu schicken. Das ist das Ergebnis einer Umfrage bei weit über 100 000 Elternpaaren mit Kindern unter drei Jahren. Demnach stellt das Betreuungsgeld besonders für sozial benachteiligte Familien einen Anreiz dar, kein staatliches Angebot frühkindlicher Bildung, Betreuung und Erziehung zu nutzen.
    Die Studie bestätigt damit die Kritiker des noch von der schwarz-gelben Vorgängerregierung beschlossenen Betreuungsgeldes. 

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!