40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » «Spiegel»: Dax-Firmen legen Millionen für Vorstandspensionen zurück
  • Aus unserem Archiv
    Hamburg

    «Spiegel»: Dax-Firmen legen Millionen für Vorstandspensionen zurück

    Die Vorstände der 30 Dax-Konzerne dürfen sich einem «Spiegel»-Bericht zufolge über üppige Pensionsansprüche freuen. Nach Berechnungen des Nachrichtenmagazins haben die deutschen Top-Unternehmen für ihre amtierenden Vorstände mehr als 637 Millionen Euro für Pensionszahlungen zurückgestellt. Spitzenreiter in der Riege der Vorstandsbosse ist demnach Daimler-Chef Dieter Zetsche mit bislang zugesagten 29,6 Millionen Euro an Pensionsanwartschaften. Wissenschaftler fordern laut «Spiegel», dass die Dax-Vorstände ihre Altersvorsorge aus den laufenden Gehältern finanzieren sollen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!