40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Sicherheitsdebatte nach Attacke im Jobcenter
  • Aus unserem Archiv
    Neuss

    Sicherheitsdebatte nach Attacke im Jobcenter

    Nach dem tödlichen Messerangriff auf eine Sachbearbeiterin im Jobcenter Neuss ist eine Sicherheitsdiskussion entbrannt. Man müsse alles überdenken, sagte ein Sprecher der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit. Das Büro der 32-jährigen Mitarbeiterin hatte nach Angaben des Jobcenters keine Zwischentür, die eine Flucht oder schnelle Hilfe ermöglicht hätte. Auch gab es in dem Gebäude keinen privaten Sicherheitsdienst. Die Ermittler wollen heute über Einzelheiten des Falls informieren.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 19°C
    Samstag

    11°C - 18°C
    Sonntag

    9°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!