40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Separatisten in Donezk: Kein Kontakt zu OSZE-Beobachtern
  • Aus unserem Archiv
    Donezk

    Separatisten in Donezk: Kein Kontakt zu OSZE-Beobachtern

    Die militanten prorussischen Kräfte in der umkämpften ostukrainischen Stadt Donezk haben nach eigener Darstellung keinen Kontakt zu den verschwundenen OSZE-Beobachtern. Vertreter der selbst ernannten «Volksrepublik Donezk» wiesen Vorwürfe zurück, sie hätten die Mitarbeiter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa in ihrer Gewalt. Die OSZE-Mitarbeiter stammen aus der Schweiz, Dänemark, Estland und der Türkei. Der dänische Handels- und Entwicklungsminister Mogens Jensen hatte gestern mitgeteilt, die vier Männer würden von bewaffneten Separatisten festgehalten.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!