40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Seehofer attackiert Gabriels Kurswechsel bei Rüstungspolitik
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Seehofer attackiert Gabriels Kurswechsel bei Rüstungspolitik

    CSU-Chef Horst Seehofer hat den Kurswechsel von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hin zu einer restriktiveren Genehmigung von Rüstungsexporten kritisiert. Er halte es nicht für zielführend, wenn Sigmar Gabriel jetzt versuche, einfach auf dem Verwaltungsweg etwas zu verändern, sagte er der «Welt am Sonntag». Rüstungsexporte seien ein Thema für die gesamte Koalition. Dabei müsse man auch die nationalen Sicherheits- und Wirtschaftsinteressen im Auge haben. Seeehoferf warnte: Deutsche Rüstungsunternehmen könnten «vom Markt verschwinden oder ins Ausland abwandern.»

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!