40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Schwesig bringt Gesetz für Lohngerechtigkeit auf den Weg
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Schwesig bringt Gesetz für Lohngerechtigkeit auf den Weg

    Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig will bis Ende 2016 ein «Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit zwischen Frauen und Männern» durchsetzen. «Derzeit ist die Frage des Gehaltes in Deutschland eher ein Tabuthema. Viele wissen gar nicht, ob sie fair bezahlt werden», sagte Schwesig, als sie ihren Entwurf vorstellte. Künftig soll deshalb für alle Arbeitnehmer ein Auskunftsanspruch festgelegt werden. Ziel ist mehr Transparenz in Sachen Bezahlung.

    Berlin (dpa) - Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig will bis Ende 2016 ein «Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit zwischen Frauen und Männern» durchsetzen. «Derzeit ist die Frage des Gehaltes in Deutschland eher ein Tabuthema. Viele wissen gar nicht, ob sie fair bezahlt werden», sagte Schwesig, als sie ihren Entwurf vorstellte. Künftig soll deshalb für alle Arbeitnehmer ein Auskunftsanspruch festgelegt werden. Ziel ist mehr Transparenz in Sachen Bezahlung.

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 19°C
    Samstag

    11°C - 18°C
    Sonntag

    9°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!