40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Schwarzfahrer schleudert Gullydeckel auf Zugbegleiter
  • Aus unserem Archiv
    Bad Bevensen

    Schwarzfahrer schleudert Gullydeckel auf Zugbegleiter

    Nur mit viel Glück ist ein Zugbegleiter in Niedersachsen dem lebensgefährlichen Angriff eines Schwarzfahrers entgangen. Der 29-Jährige schleuderte auf dem Bahnhof von Bad Bevensen einen 25 Kilogramm schweren gusseisernen Gullydeckel nach dem Zugbegleiter. Der Wurf habe das Opfer nur knapp verfehlt, teilte die Bundespolizei mit. Weil sich der Gullydeckel zwischen dem Zug und der Bahnsteigkante verkeiltekonnte der Metronom erst nach 42 Minuten Verspätung weiter fahren.

    Bad Bevensen (dpa) – Nur mit viel Glück ist ein Zugbegleiter in Niedersachsen dem lebensgefährlichen Angriff eines Schwarzfahrers entgangen. Der 29-Jährige schleuderte auf dem Bahnhof von Bad Bevensen einen 25 Kilogramm schweren gusseisernen Gullydeckel nach dem Zugbegleiter. Der Wurf habe das Opfer nur knapp verfehlt, teilte die Bundespolizei mit. Weil sich der Gullydeckel zwischen dem Zug und der Bahnsteigkante verkeiltekonnte der Metronom erst nach 42 Minuten Verspätung weiter fahren.

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!