40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Schwacher Mai-Aufschwung drückt Arbeitslosigkeit auf 2,88 Millionen
  • Aus unserem Archiv
    Nürnberg

    Schwacher Mai-Aufschwung drückt Arbeitslosigkeit auf 2,88 Millionen

    Der Frühjahrsaufschwung auf dem deutschen Arbeitsmarkt ist im Mai ungewöhnlich schwach ausgefallen. Die Zahl der Arbeitslosen sank nur um 61 000 auf 2 882 000. Das sei eine Spätfolge des milden Winters, erläuterte der Chef der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, in Nürnberg. Er betonte zugleich, dass der Arbeitsmarkt gut dastehe. Die Arbeitslosenquote ging im Mai um 0,2 Punkte auf 6,6 Prozent zurück. Im Vergleich zum Vorjahresmonat waren 55 000 Menschen weniger auf Jobsuche.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!