40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Schulen sollen sexuelle Gewalt den Kampf ansagen
  • Aus unserem Archiv

    Schulen sollen sexuelle Gewalt den Kampf ansagen

    Berlin (dpa) - Die Schulen in Deutschland sollen der weit verbreiteten sexuellen Gewalt gegen Schülerinnen und Schüler stärker den Kampf ansagen. Das ist das Ziel der Initiative «Schule gegen sexuelle Gewalt» des Missbrauchsbeauftragten der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig, und der Bundesländer. Rörig sagte bei der Vorstellung der Initiative in Berlin: «Wir müssen davon ausgehen, dass in jeder Schulklasse mindestens ein bis zwei Kinder sind, die sexuelle Gewalt erlebt haben oder aktuell erleben.» Durch Informationsmaterial sollen Lehrer sensibilisiert werden. 

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!