40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Schüsse in Donezk - Separatisten bestreiten OSZE-Entführung
  • Aus unserem Archiv
    Donezk

    Schüsse in Donezk – Separatisten bestreiten OSZE-Entführung

    Die von Gewalt erschütterte ostukrainische Millionenstadt Donezk kommt nicht zur Ruhe, jetzt sollen erneut Schüsse gefallen sein. Der Bürgermeister rief die Einwohner auf, zu Hause zu bleiben sowie Fenster und Balkone zu meiden. Die prowestliche Führung geht in der Region gegen prorussische Kräfte vor. Der Sieger der Präsidentenwahl, Poroschenko, sagte der «Bild»-Zeitung, die Region befinde sich im «Kriegszustand». Die Separatisten wiesen währenddessen Vorwürfe zurück, sie hätten vier Mitarbeiter der OSZE in ihrer Gewalt.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!