40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Schiff der Bundesmarine rettet 120 Flüchtlinge aus Seenot
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Schiff der Bundesmarine rettet 120 Flüchtlinge aus Seenot

    Die deutsche Marine hat im Mittelmeer 120 Flüchtlinge in Seenot gerettet. Das Schiff «Frankfurt am Main» nahm die Menschen 25 Kilometer vor der libyschen Küste von einem Schlauchboot an Bord. Das teilte das Einsatzführungskommando der Bundeswehr mit. Auf dem Weg zu einem italienischen Hafen übernahm das Schiff dann weitere 122 gerettete Flüchtlinge von der italienischen Küstenwache. Die Bundesmarine hilft im Mittelmeer bei der Seenotrettung von Flüchtlingen, die von Nordafrika aus die Überfahrt nach Europa wagen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 19°C
    Samstag

    11°C - 18°C
    Sonntag

    9°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!