40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Rentenversicherung muss Tausende Bescheide korrigieren
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Rentenversicherung muss Tausende Bescheide korrigieren

    Die Deutsche Rentenversicherung hat mehrere tausend Rentenbescheide neu berechnen müssen. Durch einen Fehler in der Sachbearbeitung seien im vergangenen Jahr Kinderzuschläge beim Bezug von Hinterbliebenenrenten nicht berücksichtigt worden, teilte die Behörde ein. Dabei kam es in rund 3800 Fällen zu einer Neuberechnung. Das Geld werde in den entsprechenden Fällen nachgezahlt. Das Bundesversicherungsamt als Aufsichtsbehörde der Rentenversicherung hatte die fehlerhaften Berechnungen entdeckt und darauf hingewiesen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!