40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Regionalzug prallt in Niedersachsen gegen Auto - Keine Verletzten
  • Aus unserem Archiv
    Ritterhude

    Regionalzug prallt in Niedersachsen gegen Auto – Keine Verletzten

    Ein Regionalzug hat nördlich von Bremen ein Auto auf einem Bahnübergang erfasst. Verletzt wurde laut Polizei aber niemand. Die 51-jährige Autofahrerin hatte den Bahnübergang mit ihrer Hauseinfahrt verwechselt. Der Wagen blieb im Gleisbett stecken, die Frau konnte ihn aber noch rechtzeitig verlassen. Sie alarmierte die Polizei. Ein abgesetzter Notruf kam jedoch zu spät: Der Regionalzug erwischte das Auto mit voller Wucht und kam erst 200 Meter weiter zum Stehen. Die 255 Zuginsassen mussten am nächsten Bahnhof auf Busse umsteigen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!