40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Ramelow macht Aufarbeitung von DDR-Unrecht zur Chefsache
  • Aus unserem Archiv
    Erfurt

    Ramelow macht Aufarbeitung von DDR-Unrecht zur Chefsache

    Der neue Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow will die Aufarbeitung der SED-Diktatur zur Chefsache machen. Das Thema werde direkt in der Staatskanzlei angesiedelt, er wolle dabei mit Vertretern von Opferverbänden intensiv zusammenarbeiten, sagte Ramelow der «Thüringischen Landeszeitung». Der Chef der Stasi-Unterlagenbehörde, Roland Jahn, hält Misstrauen gegenüber der Linkspartei indes weiter für angebracht. «Glaubwürdige Aufarbeitung? Fehlanzeige!», schrieb er in einem Gastbeitrag für «Bild».

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!