40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Prozess wegen schweren Menschenhandels beginnt in Bremen
  • Aus unserem Archiv
    Bremen

    Prozess wegen schweren Menschenhandels beginnt in Bremen

    Vor dem Bremer Landgericht beginnt heute der Prozess gegen eine Bande, die junge Frauen aus Bulgarien als Prostituierte nach Bremen gelockt haben soll. Die Staatsanwaltschaft wirft einem bulgarischen Ehepaar und dessen Tochter schweren Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung vor. Insgesamt geht es um 57 Straftaten, darunter Körperverletzungen und Vergewaltigungen. Ein 69-jähriger Deutscher ist wegen Beihilfe zur Zuhälterei und Förderung des Menschenhandels angeklagt. Ihm wird außerdem der sexuelle Missbrauch einer Jugendlichen zur Last gelegt.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 19°C
    Samstag

    11°C - 18°C
    Sonntag

    9°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!