40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Prozess gegen Jackson-Arzt könnte verschoben werden
  • Aus unserem Archiv
    Los Angeles

    Prozess gegen Jackson-Arzt könnte verschoben werden

    Der Prozess gegen Michael Jacksons Leibarzt Conrad Murray könnte sich weiter verzögern. Murrays Anwälte baten den zuständigen Richter um einen Aufschub, berichtet CNN. Eine Entscheidung des Gerichts wird am Montag erwartet. Bereits am kommenden Mittwoch sollte mit der Auswahl der Juroren begonnen werden, der Prozessauftakt war für den 9. Mai angesetzt. Murray wird vorgeworfen, den Tod von Michael Jackson fahrlässig herbeigeführt zu haben, indem er ihm Schlaf- und Narkosemittel verabreichte.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!