40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Protestbewegung in Bahrain nutzt Formel 1
  • Aus unserem Archiv
    Manama

    Protestbewegung in Bahrain nutzt Formel 1

    Trotz großer Polizeipräsenz wegen des Formel-1- Rennens haben Jugendliche in Bahrain erneut demonstriert. In den vergangenen Tagen war es zu heftigen Konfrontationen von Demonstranten mit der Polizei gekommen. Dabei war nach Angaben der Opposition mindestens ein Mensch erschossen worden. König Hamad bin Issa al-Chalifa versuchte, die Wogen zu glätten. Er setze sich für Reformen und Aussöhnung ein, sagte der Monarch. Die Protestbewegung hatte den Grand Prix genutzt, um die Aufmerksamkeit auf Menschenrechtsverletzungen in der Golf-Monarchie zu lenken.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!