40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Polizeianwärter klagt gegen Entlassung wegen rassistischen Mobbings
  • Aus unserem Archiv
    Aachen

    Polizeianwärter klagt gegen Entlassung wegen rassistischen Mobbings

    Ein Polizeianwärter, der eine angehende Polizistin in seinem Kurs gemobbt haben soll und daraufhin entlassen wurde, klagt in Aachen gegen seinen Rauswurf. Die öffentliche Verhandlung begann vor dem Aachener Verwaltungsgericht. Im Zuge der Ermittlungen hatte die Polizei herausgefunden, dass der 22-Jährige mehrfach Bilder und eine Äußerung mit menschenverachtenden, rassistischen und fremdenfeindlichen Inhalten in sozialen Netzwerken verbreitet hatte. Die Entlassung hatte der Aachener Polizeipräsident mit erheblichen Zweifeln an der charakterlichen Eignung begründet.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!