40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Polizei löst Demonstration für «Rote Flora» in Hamburg auf
  • Aus unserem Archiv
    Hamburg

    Polizei löst Demonstration für «Rote Flora» in Hamburg auf

    Wegen Krawalle hat die Polizei eine Demonstration zum Erhalt des linken Kulturzentrums «Rote Flora» in Hamburg aufgelöst. Polizisten wurden mit Steinen, Flaschen und Feuerwerk beworfen. Außerdem sind Baustellenabsperrungen auf die Straße gezogen und ein Drogeriemarkt attackiert worden, in dem Kunden waren. Rund 7300 Demonstranten hatten sich vorher vor dem besetzten Gebäude im Schanzenviertel versammelt, die meisten aus dem linken politischen Spektrum. Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Regina Theunissen
    0261/892267 oder 0170/6322020
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!