40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Platzeck kündigt Arbeitsgruppe zu Busunfall an
  • Aus unserem Archiv
    Berlin(dpa)

    Platzeck kündigt Arbeitsgruppe zu Busunfall an

    Nach dem schweren Busunfall bei Berlin soll eine brandenburgische Arbeitsgruppe die weiteren Maßnahmen koordinieren. Sie werde eine Übersicht über die polnischen Patienten erstellen und deren Entlassungsmöglichkeiten prüfen. Das sagte Ministerpräsident Matthias Platzeck der Nachrichtenagentur dpa. Zuvor waren Platzeck und Kanzlerin Angela Merkel mit Polens Premierminister Donald Tusk in der polnischen Botschaft in Berlin zusammengekommen. Der polnische Reisebus war am Schönefelder Kreuz gegen einen Brückenpfeiler gerast. 13 Menschen starben, mindestens 38 wurden verletzt.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!