40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Pläne für Asse-Schließung werden vorgestellt
  • Aus unserem Archiv
    Hannover

    Pläne für Asse-Schließung werden vorgestellt

    Das Bundesamt für Strahlenschutz will heute seine Pläne zur Schließung des einsturzgefährdeten Atommülllagers Asse bekanntgeben. Experten hatten drei verschiedene Wege zur Stilllegung des ehemaligen Salzbergwerks geprüft: Das Herausholen der Atommüll- Fässer, eine Umlagerung innerhalb der Grube oder das Füllen der Kammern. Der Präsident der Strahlenschutz-Behörde will erklären, was die beste Lösung für eine sichere Schließung des Lagers ist. Die Zeit drängt, da die Grube instabil ist und Wasser eindringt.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!