40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Papst Franziskus reist in die arme Peripherie Mexikos
  • Aus unserem Archiv
    Mexiko-Stadt

    Papst Franziskus reist in die arme Peripherie Mexikos

    Papst Franziskus reist am vierten Tag seines Besuchs in Mexiko in eine der ärmsten Regionen des Landes. Heute wird der Pontifex in der südöstlichen Provinz Chiapas erwartet. Im Mittelpunkt stehen Treffen mit Indio-Gemeinden, die ein Drittel der Bevölkerung Chiapas' ausmachen. Nach der Ankunft in San Cristóbal de las Casas, früherer Hochburg der linken Zapatisten-Guerillabewegung EZLN, feiert Franziskus einen Gottesdienst vor indigenen Gemeinden. Am Abend steht ein Treffen mit Familien in einem Stadion auf der Agenda.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!