40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Opposition erläutert Verfassungsklage zu Snowden-Vernehmung
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Opposition erläutert Verfassungsklage zu Snowden-Vernehmung

    Die Opposition im Bundestag stellt heute die Verfassungsklage vor, mit der sie die Vernehmung des US-Geheimdienstenthüllers Edward Snowden in Deutschland erzwingen will. Linke und Grüne im NSA-Untersuchungsausschuss erläutern Details ihres Organstreits mit der Bundesregierung. Union und SPD hatten mit ihrer Mehrheit im Ausschuss beschlossen, dass Snowden an seinem Zufluchtsort in Moskau angehört werden soll. Die Opposition will den Amerikaner unbedingt in Berlin vernehmen.

    Berlin (dpa). Die Opposition im Bundestag stellt heute die Verfassungsklage vor, mit der sie die Vernehmung des US-Geheimdienstenthüllers Edward Snowden in Deutschland erzwingen will. Linke und Grüne im NSA-Untersuchungsausschuss erläutern Details ihres Organstreits mit der Bundesregierung. Union und SPD hatten mit ihrer Mehrheit im Ausschuss beschlossen, dass Snowden an seinem Zufluchtsort in Moskau angehört werden soll. Die Opposition will den Amerikaner unbedingt in Berlin vernehmen.

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!