40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Obama reist in Tornado-Gebiet - Zahl der Toten steigt
  • Aus unserem Archiv
    Washington

    Obama reist in Tornado-Gebiet – Zahl der Toten steigt

    Nach der Serie verheerender Tornados im Süden der USA finden die Retter in den Trümmern immer mehr Leichen. Bis in die Nacht wurden mindestens 300 Tote geborgen. Das berichtete der US-Sender CNN. US-Präsident Barack Obama will heute mit seiner Frau Michelle in das Katastrophengebiet nach Tuscaloosa im US-Bundesstaat Alabama reisen und sich am frühen Abend deutscher Zeit ein Bild von der Lage machen. Der Verlust an Menschenleben zerreiße ihm das Herz, sagte er im Weißen Haus. Er sagte den Menschen schnelle Hilfe zu.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!