40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Neues Programm soll Langzeitarbeitslose in Jobs bringen
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Neues Programm soll Langzeitarbeitslose in Jobs bringen

    Mit einem Förderprogramm will die Bundesregierung 30 000 Hartz-IV-Empfänger aus der Langzeitarbeitslosigkeit holen. Das mindestens 470-Millionen-Euro schwere Programm soll Menschen ohne Berufsabschluss helfen, wieder Anschluss an den Arbeitsmarkt zu finden, sagte ein Sprecher des Bundesarbeitsministeriums. Gedacht ist die neue Maßnahme für Menschen, die seit zwei Jahren oder mehr auf Jobsuche sind. Sie sollen, wenn sie Arbeit gefunden haben, bis zu 18 Monate lang von Mitarbeitern des Jobcenters betreut werden.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!