40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Neuer mit Wadenverhärtung ausgewechselt - Cup-Einsatz nicht in Gefahr
  • Aus unserem Archiv
    München

    Neuer mit Wadenverhärtung ausgewechselt – Cup-Einsatz nicht in Gefahr

    Der Einsatz von Manuel Neuer im Pokal-Halbfinale des FC Bayern gegen den 1. FC Kaiserslautern am Mittwoch ist laut eigener Aussage «nicht gefährdet». Der Fußball-Nationaltorhüter war beim 0:3 im Bundesliga-Topspiel der Münchner gegen Borussia Dortmund zur Halbzeit wegen einer Blessur ausgewechselt werden. Der 28-Jährige klagte über eine Muskelverhärtung in der rechten Wade. «Wir wollten kein Risiko eingehen», sagte Neuer beim Pay-TV-Sender Sky. «Für uns war wichtiger, dass ich am Mittwoch fit bin.» Für Neuer kam der 20 Jahre alte Lukas Raeder zu seinem Bundesliga-Debüt.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!