40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Nach Dauerregen stehen Felder unter Wasser
  • Aus unserem Archiv
    Offenbach

    Nach Dauerregen stehen Felder unter Wasser

    Der Dauerregen hat 40 Prozent der Äcker in Deutschland unbefahrbar gemacht. Teilweise stehe Wasser auf den Feldern, hieß es vom Deutschen Wetterdienst in Braunschweig. In einem breiten Streifen von den Küsten im Norden bis zu den Alpen seien die Böden so nass wie seit 50 Jahren nicht mehr. Ausgenommen seien nur der äußerste Westen und Osten. Auf den völlig aufgeweichten Böden können zurzeit keine Maschinen fahren. Große Schäden drohten bei den Kartoffeln, bei denen die Ernte der frühen Sorten ansteht.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!