40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Nach Datenleck bei Sony: Datenschützer fordern schärfere Gesetze
  • Aus unserem Archiv
    Osnabrück

    Nach Datenleck bei Sony: Datenschützer fordern schärfere Gesetze

    Nach Bekanntwerden des riesigen Datenlecks bei Sony fordern Experten schärfere Datenschutzgesetze: Sie wollen, dass Weltkonzerne bei Verstößen in Deutschland belangt werden können. Die Bundesregierung solle das deutsche Datenschutzrecht auf die Höhe der Zeit bringen, sagte der Leiter des Unabhängigen Datenschutzzentrums Schleswig-Holstein, Thilo Weichert, der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Facebook, Google, Sony und andere Konzerne seien in Deutschland faktisch nicht für Versäumnisse beim Datenschutz haftbar zu machen. Die juristisch Verantwortlichen würden in Japan oder den USA sitzen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!