40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Nach Busunglück nahe Berlin jetzt 13 Tote
  • Aus unserem Archiv
    Rangsdorf

    Nach Busunglück nahe Berlin jetzt 13 Tote

    Nach dem schweren Busunglück bei Berlin hat sich die Zahl der Toten auf 13 erhöht. Ein Mann erlag im Laufe des Nachmittags seinen schweren Verletzungen, sagte ein Sprecher der Polizei in Königs Wusterhausen. 38 Menschen wurden verletzt, viele von ihnen schwer. Polens Premierminister Donald Tusk und Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck besuchten am Abend Verletzte des schweren Busunglücks in einer Berliner Klinik.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!