40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Mutmaßliche Al-Kaida Terroristen planten Blutbad in Deutschland
  • Aus unserem Archiv
    Karlsruhe

    Mutmaßliche Al-Kaida Terroristen planten Blutbad in Deutschland

    Die Anweisung kam von einem hohen Al-Kaida Mitglied: Die festgenommenen mutmaßlichen Terroristen wollten in Deutschland mit einer Splitterbombe ein Blutbad anrichten. Die drei Männer hätten geplant, einen mit Metallteilen versetzten Sprengsatz in einer größeren Menschenmenge explodieren zu lassen. Das sagte der stellvertretende Generalbundesanwalt Rainer Griesbaum in Karlsruhe. Die drei gestern in Düsseldorf und Bochum Festgenommenen seien aber «noch in der Experimentierphase» gewesen. Die Ermittler konnten noch nicht alle Mitglieder der Gruppe festnehmen.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!