40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Muslimisches Mädchen verliert Rechtsstreit zu Schwimmunterricht
  • Aus unserem Archiv
    Kassel

    Muslimisches Mädchen verliert Rechtsstreit zu Schwimmunterricht

    Ein muslimisches Mädchen ist vor Gericht mit der Forderung gescheitert, vom gemischten Schwimmunterricht befreit zu werden. Der Hessische Verwaltungsgerichtshof wies die Berufung einer heute zwölf Jahre alten Schülerin aus Frankfurt ab. Das Tragen eines sogenannten Burkinis sei ihr an der Schule möglich gewesen. Ein Burkini ist ein Ganzkörperbadeanzug, der den Bekleidungsvorschriften des Islam entspricht. Wegen der grundsätzlichen Bedeutung der Frage ließt der VGH aber eine Revision zum Bundesverwaltungsgericht zu.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!