40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Mordprozess gegen filmenden Motorradraser gestartet
  • Aus unserem Archiv
    Bremen

    Mordprozess gegen filmenden Motorradraser gestartet

    Wegen Mordes muss sich ein Motorradfahrer vor dem Landgericht Bremen verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 24-Jährigen vor, mit seinem Motorrad einen Fußgänger überfahren zu haben. Der Mann starb am Unfallort. „Wenn ich könnte, würde ich alles tun, um es rückgängig zu machen“, sagte der Angeklagte zum Auftakt. Er bereue, was passiert sei. Der Motorradfahrer soll die Fahrt gefilmt haben. Der YouTube-Kanal des Studenten hatte mehr als 80 000 Abonnenten. Das brachte ihm dank Werbeeinnahmen auch Geld ein.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!