40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Mitglied des Zentralrats der Juden in Berlin bedroht
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Mitglied des Zentralrats der Juden in Berlin bedroht

    Ein Mitglied des Zentralrats der Juden in Deutschland ist in Berlin auf offener Straße bedroht worden. Bei dem Opfer handelte es sich um den Generalsekretär der Organisation, Stephan Kramer. Offensichtlich habe sich der Täter durch ein sichtbares jüdisches Gebetsbuch provoziert gefühlt, sagte Kramer der Nachrichtenagentur dpa. Die Polizei ermittelt wegen wechselseitiger Bedrohung. Ende August war ein Rabbiner in Berlin angegriffen worden - der Fall hatte bundesweit für Schlagzeilen gesorgt.

     

    Newsticker
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!